Bildsuche: los

Allgemeine Geschäftsbedingungen zur Lizenzierung, Nutzung und Lieferung von Bildmaterial aus unserem GreenX® - Datenpool

Lizenzbedingungen für die Benutzung von Bildmaterial von GreenX Engineering - Jens Tischer (im folgenden auch "Lizenzgeber") genannt. 

I. Allgemeines

1. Die AGB gelten für den Online-Bilderdienst (www.pflanzenbild.de und www.greenx.de) als auch das auf Datenträger aufgezeichnete Bildmaterial des Lizenzgebers, die eventuell zugehörigen Dokumentationen und weiteres schriftliches Material. Dies gesammelt, wird im folgenden "Bildmaterial" genannt.

2. Die AGB gelten mit Entgegennahme der Lieferung oder Leistung des Lizenzgebers durch den Lizenznehmer als vereinbart. Sie besitzen auch für weitere Lieferungen ihre Gültigkeit, selbst wenn nicht nochmals ausdrücklich auf sie verwiesen wird. Abweichende Geschäftsbedingungen des Lizenznehmers erlangen keine Gültigkeit, es sei denn, dass der Lizenzgeber diese schriftlich anerkennt.

3. Reklamationen, die den Inhalt, Qualität oder Zustand des Bildmaterials betreffen, sind innerhalb von drei Werktagen nach Erhalt in schriftlicher Form mitzuteilen. Andernfalls gilt das Bildmaterial als vertragsgemäß zugegangen.

Hinweis: Der Lizenzgeber weist darauf hin, dass es nach Stand der Technik unmöglich ist, Computer-Software und Datenbestände so zu erstellen, dass sie in allen Anwendungen und Kombinationen völlig fehlerfrei arbeitet. Vertragsgegenstand ist daher nur Bildmaterial, das im Sinne der Dokumentation grundsätzlich brauchbar ist.

II. Lizenzen, Rechte, Verwendungsbeschränkungen, Haftung

1. Der Lizenznehmer erwirbt für die Dauer des Lizenzvertrages das einfache nichtausschließliche, nicht übertragbare und nicht unterlizenzfähige Recht, das Bildmaterial unter Berücksichtigung der restlichen Punkte dieses Vertrages zu nutzen. Die Lizenz für das Bildmaterial gilt also nur für den Lizenznehmer.

Grundsätzlich wird nur das Nutzungsrecht am fotografischen Urheberrecht übertragen. Das Bildmaterial bleibt stets Eigentum des Urhebers.

2. Das Bildmaterial ist prinzipiell urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte am Bildmaterial sind Eigentum des Lizenzgebers und/oder seiner Lizenzgeber. Der Lizenznehmer darf Sicherungskopien des Bildmaterials anfertigen, das jedoch nur dann verwendet werden darf, wenn das Originalbildmaterial defekt oder zerstört wird bzw. anderweitig unwiederbringlich verloren ist. In dem Bildmaterial enthaltene Copyrighteinträge oder Wasserzeichen dürfen auch hier nicht entfernt oder verändert werden. Es ist ausdrücklich verboten, das digitale Bildmaterial als auch die digitalen Sicherungskopien ganz oder teilweise in ursprünglicher oder abgeänderter Form Dritten zur freien Verwendung zugänglich zu machen oder die eingeräumten Nutzungsrechte Dritten zugänglich zu machen. Das gilt auch für andere Konzern- und Tochterunternehmen.

Der Lizenznehmer erlangt mit dem Erwerb des Bildmaterials lediglich Eigentum an den körperlichen Datenträgern, falls das Bildmaterial auf solche aufgezeichnet ist. Ein Erwerb von Rechten an diesem Bildmaterial selbst ist damit nicht verbunden. Dem Lizenznehmer wird nur das nichtausschließliche Nutzungs-recht eingeräumt. Der Lizenzgeber behält sich insbesondere alle Veröffentlichungs-, Vervielfältigungs-, Verwertungs- und Bearbeitungsrechte des Bildmaterials vor.

3. Vom Lizenznehmer erworbenes Bildmaterial darf lediglich für den angegebenen Zweck einmalig verwendet werden. Die Dauer der Nutzungsrechte richten sich nach der einzelvertraglichen Vereinbarung oder der individuellen Bestellung.

4. Der Lizenzgeber haftet dem Lizenznehmer dafür, dass zum Zeitpunkt der Übergabe die Datenträger, auf denen die Software aufgezeichnet ist, unter normalen Betriebsbedingungen und bei normaler Instandhaltung in Materialausführung fehlerfrei sind. Sollten die Datenträger mangelhaft sein, kann der Lizenznehmer Ersatzlieferung binnen sechs Wochen ab Lieferung verlangen. Voraussetzung dafür ist die Rückgabe der defekten Materialien und die Einreichung der zugehörigen Rechnung oder Quittung.

Wird der vorstehend angeführte Mangel nicht binnen angemessener Frist durch Ersatzlieferung behoben, kann der Lizenznehmer nach seiner Wahl Minderung oder Wandlung des Vertrags verlangen. Angemessen ist die Frist von zwei Wochen. Die Rückgängigmachung des Vertrages kann der Lizenznehmer auch verlangen, wenn das Bildmaterial im Sinne von Punkt I.1. nicht grundsätzlich brauchbar ist. Jede weitere Haftung des Lizenzgebers für die Unbrauchbarkeit des Bildmaterials ist ausgeschlossen.

Unsere postalischen Ausgangssendungen (Bilder auf CD/DVD, Stick etc.) sind gegen Transportschäden versichert. Alle anderen Sendungen, einschließlich etwaiger Rücksendungen, reisen auf Gefahr des Käufers.

Beim E-Mail-, ISDN- und DSL-Versand, als auch bei FTP-Downloads liegt das volle Risiko beim Lizenznehmer.Der Lizenzgeber übernimmt keine Haftung für Schäden, die durch die direkte oder indirekte Nutzung unserer Internetseiten www.pflanzenbild.de und www.greenx.de entstehen.

Insbesondere haftet der Lizenzgeber nicht dafür, dass das Bildmaterial den Anforderungen und Zwecken des Lizenznehmers entspricht oder von anderer Hardware verarbeitet und mit anderer Software zusammenarbeitet. Die Gefahr geht auf den Käufer über, sobald die Ware unsere Firma verlässt.

Die Haftung für dem Lizenznehmer entstehende Schäden, sowie Folgeschäden wie z.B. entgangener Gewinn, Betriebsunterbrechungen und dergleichen ist ausgeschlossen. Ausgenommen davon sind Schäden, die durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit des Lizenzgebers entstehen. 

5. Das Bildmaterial darf nicht allein zu dem Zweck erworben werden, um mit den Bildern selbst Gewinne zu erzielen. Das Bildmaterial darf für Dokumentations-, Illustrations-, Redaktions- oder Werbezwecken verwendet werden und nicht selbst zum Handelsgegenstand werden. 

Ohne zusätzliche schriftliche Einwilligung des Lizenzgebers ist dem Lizenznehmer untersagt:
das Bildmaterial abzuändern, Copyrighteinträge oder interne Kennungen zu entfernen oder zu verfälschen;
das Bildmaterial in CD-Archive zu integrieren;
das Bildmaterial in Pflanzen-CDs und Pflanzendatenbanken einzubinden;
das Bildmaterial in Bildlexikons zu verwenden.

6. Der Lizenznehmer ist verpflichtet bei Veröffentlichung einen Agentur- bzw. Urhebervermerk anzubringen, soweit dies die Verwendung ermöglicht.

III. Lizenzgebühren

1. Für jede Nutzung unseres Bildmaterials fallen Lizenzgebühren an. Vorschaubilder liefern wir natürlich kostenlos zur Ansicht zu.

2. Lizenzgebühren richten sich bei unserem Bildmaterial grundsätzlich nach dem Verwendungszweck bzw. der daraus resultierenden Dateigröße/Auflösung (Web-Qualität oder Druck-Qualität) und gegebenenfalls nach Art und Umfang der Nutzung. Die Lizenzgebühren sind vor der Verwendung des Bildmaterials schriftlich als Nettobeträge zu vereinbaren. Alle Rechnungen sind innerhalb von 30 Kalendertagen ab Rechnungsdatum zahlbar.

3. Die Lizenzgebühren werden auch dann fällig, wenn das in Auftrag gegebene und gelieferte Bildmaterial nicht veröffentlicht oder genutzt wird.

IV. Nutzungsarten

1. Web-Qualität

Der Lizenznehmer darf dieses Bildmaterial für alle Medien, einschließlich Internet verwenden. Ausgeschlossen ist die Nutzung in Bildersammlungen wie unter II.5. benannt.

Alle Bilder werden deutlich sichtbar mit dem Logo des Auftragnehmers versehen. Soll aus bestimmten Gründen das Logo des Auftragnehmers nicht erscheinen, wird prinzipiell das Logo des Lizenzgebers verwendet. Der Copyrighthinweis erscheint als kleine weiße Schrift am unteren Bildrand. Die vorhandenen Copyrighteinträge und/oder internen Kennungen dürfen weder entfernt noch verfälscht werden. Ausnahmen müssen schriftlich vereinbart werden.

Mögliche Nutzungsbeispiele:
Web-Sites,
Web-Kataloge, CD-Kataloge, Etikettierungen, Online-Shops,
Online-Systeme,
Werbematerialien,
für Dokumente, Zeichnungen, Illustrationen, Ausschreibungen, Erläuterungstexte, Prospekte, etc.

2. Druck-Qualität

Diese Lizenz gestattet keinerlei Verwendung der Bilder im Internet, also in einem herunterladbaren oder FTP-Format, in Intranets, in geschlossenen Internetbereichen, auch wenn diese besonders gesichert oder passwortgeschützt sind. Ausgeschlossen ist auch die Verwendung in Bildersammlungen auf CD-ROM, in Pflanzendatenbanken und für Bildersammlungen in gedruckter Form (laut II.5.), da hier die Bilder selbst Handelsgegenstand sind. Nicht sichtbare Schutzmerkmale dürfen nicht entfernt werden. Die Verwendung von Bildmaterial in Druckqualität, das in der Art eines Verlages benutzt wird, ist nur gestattet, wenn in der erstellten Publikation an den üblichen Stellen als Bildunterschrift oder im Bildquellenverzeichnis auf das Copyright hingewiesen wird: © Bildagentur GreenX®.

Mögliche Nutzungsbeispiele:
Zeitungen und Zeitschriften,
Werbematerialien,
zur zusätzlichen Bebilderung von Fachbüchern,
zur Bebilderung von Katalogen,
zur Bebilderung von Etiketten und Schautafeln,
für Dokumente, Zeichnungen, Illustrationen, Ausschreibungen, Erläuterungstexte, Prospekte, etc.

3. Vorschaubilder

Unsere Vorschau- und Layoutbilder beinhalten kein weitergehendes Nutzungsrecht. Ausgenommen davon ist die Verwendung in Entwürfen in Hinsicht auf den Kauf eines Bildes. Der Interessent kann Vorschaubilder für Entwürfe, Probelayouts und Präsentationen kostenlos nutzen. Die kostenlosen Vorschaubilder dürfen aber nicht in Endprodukten verwendet werden.

V. Widerrufsrecht für Verbraucher im Versandhandel

Die folgenden Regelungen gelten nur für Kunden, die gemäß § 13 des BGB als Verbraucher (nachfolgend "Verbraucher" genannt) anzusehen sind. Ein Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

Widerrufsrecht
Verbraucher können ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, E-Mail, Fax) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

GreenX Engineering - Jens Tischer
Bautzener Straße 56
02742 Neusalza-Spremberg
Telefax: 035872-39813
E-Mail: bildagentur@greenx.de
 
Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Kann der Verbraucher uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, muss er uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen muss der Verbraucher Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.
Paketversandfähige Waren sind zurückzusenden. Die regelmäßigen Kosten der Rücksendung trägt der Verbraucher, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Ware einen Betrag von 40,00 Euro nicht übersteigt oder wenn der Verbraucher bei einem höheren Preis des Kaufgegenstands zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. Anderenfalls ist die Rücksendung für den Verbraucher kostenfrei.
Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für den Verbraucher mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Besonderheiten
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Software und von digitalem Bildmaterial, sofern mittels Datenfernübertragung gesendet wurde oder die gelieferten Datenträger durch den Verbraucher/Käufer entsiegelt worden sind. Ebenso besteht kein Widerrufsrecht bei erworbenen Domains, wenn die Domain bereits auf den Verbraucher/Käufer überschrieben (Inhaberwechsel) oder vom Verbraucher/Käufer ein Providerwechsel eingeleitet und durch uns akzeptiert wurde.

VI. Datenschutz

Lizenznehmer werden hiermit davon unterrichtet und erklären ihre Einwilligung, dass der Lizenzgeber seine vollständige Anschrift, alle für die Rechnungsstellung und Betrieb des Onlinesystems notwendigen Informationen in maschinell lesbarer Form speichert und maschinell verarbeitet. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben oder verkauft. Der Lizenznehmer hat ein Recht auf Auskunft sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung seiner gespeicherten Daten. 

VII. Anzuwendendes Recht, Erfüllungsort

Die Beziehungen zwischen dem Kunden und GreenX Engineering - Jens Tischer unterliegen ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland jedoch unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Erfüllungsort für unsere Lieferungen und Leistungen sowie für Zahlungen des Käufers ist Neusalza-Spremberg. Diese Regelung gilt auch für von unseren Kunden hereingenommene Schecks und Wechsel sowie für sämtliche sonstigen, zahlungshalber bzw. an Erfüllungsstatt erbrachten Kundenleistungen. 

VIII. Schlussbestimmungen

Nebenabreden zu diesen AGB bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

Die Nichtigkeit oder Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser AGB berühren die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine wirksame Bestimmung zu ersetzen, die dem von den Vertragspartnern wirtschaftlich Gewolltem am nächsten kommt.

 

GreenX Engineering - Jens Tischer, Bautzener Straße 56, 02742 Neusalza-Spremberg